Allgemeine Geschäftsbedingungen – AGB

GCCM Schmucki verkauft den Kunden (nachfolgend “Kunde” genannt) die in Printkatalogen, Flyern sowie im Webauftritt spezifizierten Waren zu den nachstehenden aufgeführten Liefer- und Verkaufsbedinungen (AGB).

Die Darstellung der Produkte im Webauftritt ist kein rechtlich verbindlicher Antrag, sondern stellt nur einen unverbindlichen Onlinekatalog dar. Wenn Sie Produkte lediglich in den “Warenkorb” legen, gilt dies nicht als verbindliche Bestellung. Die im Warenkorb enthaltenen Produkte werden erst mit dem Anklicken des “Bestellen”-Buttons auf der Bestellseite hinterlegt. Daraufhin senden wir Ihnen unverzüglich per E-Mail eine Vertragsbesätigung zu, mit deren Empfang der Vertrag zustande kommt.

Game-Server

1. Leistungen
Server-GCCM stellt die entsprechenden Ressourcen gemäss Bestellung zur verfügung. Tatsächliche Performance kann entsprechend abweichen aufgrund von Auslastung, Gegebenheiten ausserhalb unseres Rechenzentrums, Wetterbedingungen vor Ort (Rechenzentrum und Kunde) sowohl auch auf der Stecke zwischen Rechenzentrum und Kunde.
Die Leistung kann ebenfalls zwischen Kunden variieren wenn z.B. andere Kartengrössen verwendet werden. Verschiedene Plugins eingesetzt werden etc. Darauf hat Server-GCCM keinen Einfluss.

2. Wartung und Ausfälle
2.1 Wartung
Wir halten unsere Systeme stehts aktuell. Planmässig finden Wartungen jeweils Mittwoch Abends ab 20 Uhr statt – Dauer unbestimmt. Es kann zu kurzfristigen Notfallwartungen kommen, sofern die Sicherheit betroffen ist. Dies wird auf entsprechenden Kanälen mindestens 15 Minuten vorher angekündigt.
2.2 Ausfälle
Es kann vorkommen, dass Ausfälle entstehen. Wir setzen alles daran mit externen Partnern (Providern etc.) diese möglichst gering zu halten. Wir haben jedoch keine Einflüsse auf Gegebenheiten ausserhalb unseres Rechenzentrums und können deswegen keine Garantie ausserhalb geben.

3. Zweckmässige Nutzung
Entsprechende Serversysteme dürfen nur für den gemieteten Zweck genutzt werden. Es ist untersagt, rechtswidrige Inhalte auf dem zur Verfügung gestellten Service zu speichern oder verbreiten. Dies gilt auch für allfällige Kommunikationsmöglichkeiten des Servers oder entsprechenden Dienstes.

4. Backup
Der Kunde ist für das Backup selber verantwortlich. Wir stellen entsprechende Funktionen zur verfügung, wobei der Kunde diese einrichten muss nach seinen wünschen.
4.1 Datenverlust
Server-GCCM übernimmt keine Haftung bei Datenverlust. Sei es durch Hardware ausfall, Updates, löschung durch Kunde oder anderes.

Web- & Mail Server

1. Leistungen
Server-GCCM stellt die entsprechenden Ressourcen gemäss Bestellung zur Verfügung. Tatsächliche Performance kann entsprechend abweichen aufgrund von Auslastung, Gegebenheiten ausserhalb unseres Rechenzentrums, Wetterbedingungen vor Ort (Rechenzentrum und Kunde) sowohl auch auf der Stecke zwischen Rechenzentrum und Kunde.
Die Leistung kann ebenfalls zwischen Kunden variieren wenn z.B. verschiedene Plugins eingesetzt werden, andere CMS, etc. Darauf hat Server-GCCM keinen Einfluss.

2. Wartung und Ausfälle
2.1 Wartung
Wir halten unsere Systeme stehts aktuell. Planmässig finden Wartungen jeweils Mittwoch Abends ab 20 Uhr statt – Dauer unbestimmt. Es kann zu kurzfristigen Notfallwartungen kommen, sofern die Sicherheit betroffen ist. Dies wird auf entsprechenden Kanälen mindestens 15 Minuten vorher angekündigt.
2.2 Ausfälle
Es kann vorkommen, dass Ausfälle entstehen. Wir setzen alles daran mit externen Partnern (Providern etc.) diese möglichst gering zu halten. Wir haben jedoch keine Einflüsse auf Gegebenheiten ausserhalb unseres Rechenzentrums und können deswegen keine Garantie ausserhalb geben.

3. Zweckmässige Nutzung
Entsprechende Serversysteme dürfen nur für den gemieteten Zweck genutzt werden. Es ist untersagt, rechtswidrige Inhalte auf dem zur Verfügung gestellten Service zu speichern oder verbreiten. Dies gilt auch für allfällige Kommunikationsmöglichkeiten des Servers oder entsprechenden Dienstes.

4. Backup
Der Kunde ist für das Backup selber verantwortlich. Wir stellen entsprechende Funktionen zur verfügung, wobei der Kunde diese einrichten muss nach seinen wünschen.
4.1 Datenverlust
Server-GCCM übernimmt keine Haftung bei Datenverlust. Sei es durch Hardware Ausfall, Updates, Löschung durch Kunde oder anderes.

Domain

1. Beschaffung
Server-GCCM wird auf Wunsch des Kunden bei der Verschaffung und / oder Pflege von Domains im Verhältnis zwischen dem Kunden und der jeweiligen Organisation zur Domain-Vergabe kostenpflichtig als Vermittler tätig. Server-GCCM hat auf die Domain-Vergabe keinen Einfluss und übernimmt keine Gewähr dafür, dass die für den Kunden beantragten Domains überhaupt zugeteilt werden und / oder zugeteilte Domains frei von Rechten Dritter sind oder auf Dauer Bestand haben. Nachfolgende Regelungen sind bei der Verschaffung und / oder Pflege von Domains noch zu beachten:

a) Der Kunde garantiert, dass die von ihm beantragte Domain keine Rechte Dritter verletzt. Ein etwaiger Verlust der Domain des Kunden ist Server-GCCM umgehend anzuzeigen.

b) Soweit der Kunde zu einer von Server-GCCM vermittelten oder einer von Server-GCCM gepflegten Domain noch keine Inhalte bereit gestellt hat, ist Server-GCCM berechtigt unentgeltlich eigene Inhalte wie Werbung für sich selbst oder Dritte einzustellen.

c) Kündigt der Kunde eine Domain so kann diese von Server-GCCM bis zum Ablauf der tatsächlichen Nutzungsfrist unentgeltlich für eigene Inhalte wie Werbung für sich selbst oder Dritte verwendet werden. Wünscht Kunde eine solche Nutzung durch Server-GCCM nicht, muss Kunde in Textform eine sofortige Löschung der Domain beantragen.

Kunde zu Kunde

1. Funktion von Server-GCCM
Server-GCCM stellt lediglich die Plattform zur Auftragsübernahme zur verfügung und giltet hierbei als “Zahlungsprovider”.

2. Vertragsgegenstand
Der Vertrag wird zwischen den entsprechenden Kunden wirksam. GCCM Schmucki wickelt hierbei lediglich die Zahlung ab.

3. Rechtsverhältnis
Server-GCCM kann bei streitereien Untersützen. Wir lehnen jedoch jede Haftung ausdrücklich ab.

Allgemeines

1. Zahlungsbedingungen

1.1 Für Firmenkunden
Firmen Kunden können auf Anfrage Rechnung beantragen. Das Rechnungsziel beträgt dann standardmässig 10 Tage. Wir behalten uns das recht vor, solche Anfragen abzulehnen. Der erste Auftrag ist nur gegen Vorauszahlung.

1.2 Für Privatkunden

Privatkunden sind auf die Allgemeinen (nachfolgend) Zahlungsbedingungen angewiesen.

1.3 Allgemeine Zahlungsbedingungen

Zahlungen haben in Vorkasse in folgenden Formen statt zu finden:

  • Vorauskasse (Banküberweisung)
  • Kreditkartenzahlung gem. Zahlungsmodul
  • PayPal

2. Lieferbedingungen

Sämtliche Produkte werden nach Zahlungseingang abgewickelt. In der Regel ist der Dienst innerhalb von 1-2 Tagen verfügbar. Ist es ein Server-GCCM Dienst, wird die Einrichtungsdauer entsprechend gutgeschrieben. Wir behalten uns das Recht vor, entsprechend Länger zu benötigen, wenn z.B. Viele Anfragen gleichzeitig kommen, allfällige Verhältnisse dies verhindern wie beispielsweise Anweisungen des Schweizerischen Bundes oder ähnlichem.

3. Widerrufsrecht

Die Services sind nicht wiederrufbar.

4. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Gerichsstand ist der Sitz von GCCM Schmucki. Das Rechtsverhältnis untersteht dem Schweizerischen Recht.

5. Schlussbestimmungen

Beim Verkauf der in Printkatalogen, Flyern sowie im Webauftritt von Server-GCCM spezifizierten Waren gelten ausschliesslich die AGB in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Diese Geschäftsbedinungen gelten insbesondere auch, wenn sie von denjendigen des Kunden differieren sollten. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, berührt das die rechtsirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Im Übrigen behält sich GCCM Schmucki jederzeit Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedinungen vor.

GCCM Schmucki
Uznach, 01.12.2021